Sticken, Zeichnen, Kalligraphie

Veröffentlicht am 16. Februar 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Im Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf gibt es im März wieder interessante Kursangebote. Zum Beispiel den Kalligraphie-Kurs, wo Sie lernen, handschriftliche Kunstwerke anzufertigen, ganz ohne Computer. Oder wie wäre es mit einem Zeichenkurs für Fortgeschrittene? Oder Sticken, abseits der typischen Wollbilder?

Stickkurs: Biscornu

Man braucht nur kariertes Papier, Buntstifte, etwas Stramin und viel buntes Garn – und schon geht es los: das Malen mit bunten Fäden. Weit weg vom Muff verstaubter Wollbilder experimentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Kurs mit Mustern, Farben und Formen – erst auf Papier, dann auf Stramin. Die Sticktechnik ist in Minutenschnelle erlernt. Es besteht die Möglichkeit eine Bügelgeldbörse, ein kleines Täschchen oder ein „Biscornu“ (Nadelkissen) zu fertigen.

Der Kurs findet am Samstag, 3. März 2018, von 10:00 bis 16:00 Uhr im Seminarraum (Hintereingang) des Bauernmuseums Bamberger Land statt. Die Kosten belaufen sich auf 25 € pro Person, sowie ca. 20 € Materialkosten. Das Material ist im Vorfeld bei Kursleiterin, Susanne Hinz, zu bestellen.

Nähere Informationen und Anmeldung über info@rosanne-ideen.de oder Bauernmuseum Bamberger Land.

Zeichnen für Weiterlerner

Zeichnen lernen heißt sehen lernen! In diesem Kurs für Fortgeschrittene wird das vorhandene Wissen vertieft und erweitert. Unsere Motive finden wir in der Natur oder an einfach schönen alltäglichen Dingen und zeichnen diese mit Kohle und Kreide. Mitzubringen sind: Weiche Bleistifte, z. B. HB und 4B dazu Zeichenpapier A3 mit fester Unterlage, Pastellkreide und Kohle.

Der Kurs Zeichnen für Weiterlerner findet statt am Samstag, 17. März 2018, 10:00 bis 17:30 Uhr im Bauernmuseum Frensdorf, Hauptstraße 5, Veranstaltungsraum. Zugang und Parkplatz rückseitig. Die Kosten betragen 36,50 € pro Person. Kursleitung: Marit Budschigk.

Anmeldung und Infos über VHS Bamberger Land unter der Tel. 0951/85-760 oder per Mail info@vhs-bamberg-land.de.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Kalligraphie – eine Schriftkunst

Handgeschrieben? Ganz ohne Computer? Kann man das lernen? Mit viel Zeit, Geduld und Liebe zur Sache funktioniert‘s. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Schönheit alter und neuer kalligraphischer Schriften entdecken. Das Bauernmuseum Bamberger Land bietet für Einsteiger/innen, Interessierte und alle, die das Gestalten mit Schrift entdecken, ausprobieren, auffrischen oder einfach weiter üben möchten wieder einen Kalligraphiekurs an. Dabei erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einige Grundlagen und erkunden die Möglichkeiten des Schreibens mit der Breitfeder. Sie lernen die Buchstaben der Unzialis und gestalten damit eine kleine Arbeit. Für Weiterlerner wird Unzialis-Aufbau angeboten.

Der Kalligraphiekurs findet statt am Kurstag I: Freitag, 9. März 2018, 16:00 bis 21:00 Uhr, Kurstag II: Samstag, 10. März 2018, 10:00 bis 17:30 Uhr im Bauernmuseum Bamberger Land, Seminarraum. Mitzubringen sind: verschiedene Breitfedern, z. B. 1, 3 mm und 5 mm, Federhalter, Tinte oder Tusche, kariertes und linienfreies Papier, Lineal, Bleistift und Radierer. Leitung: Marit Budschik. Die Kursgebühr beträgt 60,50 €.

Nähere Informationen und Anmeldung über VHS Bamberger Land, Tel.: 0951/85-760 oder E-Mail: info@vhs-bamberg-land.de.

Landratsamt Bamberg. Foto: Susanne Hinz

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".