Schneeflöckchen am zweiten Advent: Märkte in Baunach und Zapfendorf

Wie stellen wir uns einen Weihnachtsmarkt vor? Natürlich genauso, wie es uns die vielen Fotos suggerieren, die wir immer wieder zu sehen bekommen: Schnee, Kälte (damit auch der Glühwein schmeckt), großer Weihnachtsbaum – das alles gehört dazu. Und die Märkte in Baunach und Zapfendorf konnten das in diesem Jahr bieten. In Baunach gab es außerdem noch ein anderes Highlight …

Es bleibt bei einem Sieg für Baunach

Die Baunach Young Pikes müssen weiter auf ihren zweiten Saisonsieg in der 2. Basketball-Bundesliga ProA warten und stecken am Tabellenende fest. Nach der 83:67 Niederlage bei den NINERS Chemnitz haben sie immer noch zwei Siege Rückstand auf den rettenden 14. Tabellenplatz. Der TSV Tröster Breitengüßbach gewann hingegen zu Hause – und die Basketballer aus Rattelsdorf beendeten die Hinrunde ohne Niederlage.

ICE-Baustelle beendet: Bahn stellt am 10. Dezember ihren Fahrplan um

Der 10. Dezember 2017 dürfte ein wirklich historisches Datum sein: Die Deutsche Bahn führt, wie immer im Dezember, einen Fahrplanwechsel durch – diesmal aber ist alles anders. Denn ab dem 10. Dezember ist die ICE-Neubaustrecke in Betrieb. Für Pendler ergeben sich zudem einige Vorteile (aber auch Nachteile) bei den Regionalzügen. Wir ziehen ein Fazit …

Zapfendorf braucht eine neue Mitte

„Vorstellung des Rahmenplans zum Freizeit- und Sportpark Zapfendorf“ hieß es auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Zapfendorfer Marktgemeinderates. Nur: Ein solches städtebauliches Projekt wird nur mit einer Anbindung in die Ortsmitte mit Fördergeldern bedacht. Zur Gesamtmaßnahme gehört daher auch das Anwesen Hofmann. Seit mehreren Jahren schon wird hier über ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) diskutiert.

Wednesday Project im Kulturboden

Wednesday Project bietet Coverrock vom Feinsten. Die Mitglieder der Band kommen schwerpunktmäßig aus dem Landkreis Bamberg (Rattelsdorf/Kemmern) und Fidi und Ilja aus der Nähe von Staffelstein. Nach nunmehr vielen sehr schönen Auftritten, mit vielen Besuchern und toller Stimmung, rocken sie weiter in Franken und sind mit sehr viel Spaß bei der Sache. Am Samstag spielen sie im Kulturboden Hallstadt.

Hallstadt: Abkochgebot bleibt bestehen

Unsere Techniker suchen weiterhin die genaue Ursache, die zur geringfügigen Überschreitung des Normwertes für bakterielle Verunreinigungen im Leitungswasser führte. Nun bitten wir auch unsere Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe. Stellenweise werden städtische Mitarbeiter auch in den Privathaushalten Wasserproben entnehmen. Unsere Mitarbeiter der Wasserversorgung werden sich mit gesiegeltem Dienstausweis ausweisen. Zusätzlich erfolgen weitere Beprobungen im öffentlichen Netz. Das Abkochgebot für das gesamte Stadtgebiet bleibt erhalten.