Landrats-Stichwahl: Knapp die Hälfte der Bürger im Kreis hat gewählt

Bis Freitag, 9 Uhr, hatten in 22 der 36 Gemeinden des Landkreises Bamberg knapp die Hälfte der Landkreisbürger gewählt. Dies ergab eine Blitzumfrage der Kommunalaufsicht beim Landratsamt. In diesen 22 Gemeinden hatten 38.901 Wähler ihre Briefwahlunterlagen zurückgeschickt. Das sind 47,57 Prozent der in diesen 22 Gemeinden Stimmberechtigten (81.770). Insgesamt sind es in allen Landkreisgemeinden gut 119.000 Stimmberechtigte.

Zugriffsstatistik: Wer konnte punkten?

In den vergangenen Wochen veröffentlichten wir hier bei Nachrichten am Ort Interviews mit allen Bürgermeisterkandidatinnen und -Kandidaten aus unserer Region – aus Baunach, Breitengüßbach, Gerach, Hallstadt, Kemmern, Lauter, Reckendorf und Zapfendorf. Aber wie kamen die Kandidatinnen und Kandidaten an? Wir haben, jeweils zwei Wochen nach der Veröffentlichung, in die Statistik geschaut…

Markus Zirkel zieht sich aus Hallstadter Politik zurück

Das kam schon ein wenig überraschend. Heute verkündete Markus Zirkel (SPD), noch bis 30. April Bürgermeister in Hallstadt, öffentlich in seiner Facebook-Chronik, dass er sein Stadtratsmandat nicht wahrnehmen und sich zunächst aus der Politik zurückziehen wird. Seinem Nachfolger Thomas Söder (CSU), der die Bürgermeisterwahl vor zwei Wochen für sich entschied, will er nicht im Wege stehen.

Hallstadt und Zapfendorf: Die Überraschungen des gestrigen Abends

Gespannt blickten wir gestern Abend in der Nachrichten-am-Ort-Redaktion auf unsere Bildschirme und verfolgten live die Auszählungsergebnisse aus den Städten und Gemeinden. Am überraschendsten waren dabei, nicht nur für uns, die Ergebnisse aus Hallstadt und Zapfendorf: Markus Zirkel muss in Hallstadt den Chefposten räumen, und in Zapfendorf setzte sich der jüngste Bürgermeisterkandidat direkt im ersten Wahlgang gegen drei weitere Bewerber durch.