Die Luftreinigungsgeräte sind da

In der Gemeinderatssitzung vom 22. Juli 2021 wurden die Verwaltung und Bürgermeister Senger beauftragt, geeignete Gerätschaften für unsere Grund- und Mittelschule Zapfendorf anzuschaffen, die nach der „Förderrichtlinie von Investitionskosten für technische Maßnahmen zum infektionsschutzgerechten Lüften in Schulen – Neuauflage 2021 (FILS-R-N)“ vom 14.07.2021 zu 50 Prozent förderfähig sind.

Die Lüftungsgeräte vom Hersteller „Bomax“ konnten zeitnah angeschafft und bereits in den Klassenzimmern aufgestellt werden.

Der G4-Klasse-Vorfilter der Lüftungsgeräte filtert im ersten Stadium die groben Partikel. In der Folge werden Schadstoffe wie VOC, Formaldehyd und Gerüche mit einem Aktivkohlefilter gefiltert. Der HEPA-14-Filter beseitigt Feinstpartikel aus der Raumluft. Das letzte Stadium ist ein Ionisator, der Moleküle in der Luft auflädt und verschiedene Reaktionen auslöst.

Der Markt Zapfendorf freut sich, dass die unbürokratische und schnelle Beschaffung für einen zusätzlichen Schutz unserer Kinder sorgt und uns vor den angekündigten Problemen im Herbst nicht bange sein muss.

Zweite Bürgermeisterin Sabine Köhlerschmidt, Konrektor Stephan Zwosta und Verwaltungsfachangestellter Dominik Stöhr freuten sich am 27.07.2021 über die Anlieferung von mobilen Luftreinigungsgeräten für insgesamt 14 Klassenzimmer der Grund- und Mittelschule Zapfendorf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.