Dezentrales Impfen in der Verwaltungsgemeinschaft Baunach

Seit einiger Zeit wird im Landkreis Bamberg nicht mehr nur im Bamberger Impfzentrum gegen den COVID- 19-Erreger immunisiert. In Ebrach, Schlüsselfeld, Burgebrach, Heiligenstadt und Hirschaid wurde bereits dezentral geimpft. Auch in der Verwaltungsgesellschaft Baunach (Baunach, Reckendorf, Lauter und Gerach) konnte nun ein Impfangebot an Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahren unterbreitet werden.

Der Appell: Wer noch keine Impfung erhalten hat, oder auf der Warteliste für einen Impftermin steht, kann sich für eine Immunisierung in der eigenen Kommune anmelden. Die Vorteile: eine kürzere Anfahrt, eine schnellere Terminvergabe.

Die Verwaltungsgemeinschaft hatte dazu die infrage kommenden Bürgerinnen und Bürger direkt angeschrieben. Eine Anmeldung war über das Büro des Stadtmarketing Baunach möglich.

In der Grund- und Mittelschule Baunach wurde nun der Impfstoff des Herstellers BioNtec/Pfizer verabreicht. Die Termine werden in Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum Bamberg angeboten. Zum Helferteam zählten Ärzte, Arzthelferinnen sowie Verwaltungsmitarbeiter.

Der Gemeinschaftsvorsitzende der VG Baunach Tobias Roppelt dankte allen Beteiligten: „Die Dankbarkeit der Bürgerinnen und Bürger hat gezeigt, dass sich die Arbeit und der Aufwand gelohnt hat. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Angebot in Baunach ermöglichen konnten“.

Auch Landrat Johann Kalb hat sich ein Bild vom laufenden Betrieb im sechsten dezentralen Impfzentrum in Baunach gemacht. „In Baunach wird professionelle Arbeit geleistet“, so der Landrat.

Bürgermeister Tobias Roppelt und Landrat Johann Kalb verschafften sich einen Eindruck …

Zweiter Durchgang

Gestartet wurde das Prozedere in der Pausenhalle der Mittelschule mit Anmeldung und Fiebermessen. Dann ging es weiter in der Wartebereich. Vor der Impfung in den Klassenzimmern führten die Ärzte mit den Senioren Aufklärungsgespräche. Anschließend folgte der kleine Pieks mit der hoffentlich großen Wirkung – und fertig! Die nächste Impfaktion für die Zweitimpfung in der Grund- und Mittelschule Baunach ist für den 12. Mai angesetzt. Es erfolgt hierzu wieder eine schriftliche Einladung mit Terminierung.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.