Vollsperrung der Staatsstraße St2277 zwischen Baunach und Appendorf

Veröffentlicht am 23. März 2020 von Verwaltungsgemeinschaft Baunach
Logopädie Scheßlitz


Für den geplanten Rad- und Gehweg von Baunach über Godelhof nach Appendorf sind im Bereich der Waldflächen vor Appendorf vorbereitende Rodungsarbeiten erforderlich. Diese Rodungsarbeiten finden im Zeitraum vom 23. März 2020 bis einschließlich 27. März 2020 statt.

Um die Arbeiten durchführen zu können und um die Sicherheit von Verkehrsteilnehmern zu gewährleisten, ist es erforderlich, in diesem Zeitraum die Staatsstraße zwischen Baunach und Appendorf vollständig für den Verkehr zu sperren. Godelhof wird von Baunach aus weiter erreichbar sein. Die Verkehrsumleitung erfolgt von Baunach über Dorgendorf, Priegendorf, Rudendorf, Leppelsdorf, Deusdorf und Lauter nach Appendorf. Hier finden Sie den Umleitungsplan.

Sofern es die Arbeiten und die Verschmutzung der Straße zulassen, ist aktuell geplant, die Sperrung der Straße jeweils nur tagsüber aufrecht zu erhalten und ab dem Abend wieder für den Verkehr freizugeben.

Aktuelle Informationen hält die VG Baunach zudem auf Ihrer Homepage bereit.

Für Rückfragen steht Ihnen das Bauamt unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung: Christian Günthner, Telefon: 09544/29917.

Titelbild (Symbolfoto): Johannes Michel


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

1 Kommentar bisher. Haben Sie etwas dazu zu sagen?
Dann können Sie gerne ebenfalls einen Kommentar hinterlassen.
Kommentare geben die Meinung des Autors wieder, die Meinung der Redaktion
von Nachrichten am Ort muss damit nicht deckungsgleich sein.

  1. Werner Seifert 13. Juli 2020 at 20:26 - Antworten

    Seh jetzt erst, daß da Bäume gefällt werden/wurden und ein Radweg gebaut werden soll/wird.
    Aber warum über den Berg ? ? Und an der Straße entlang ? Wer soll denn da raufstrampeln ? Was soll der Unfug ? Kann sich schließlich NICHT jeder ein E-Bike leisten !
    Warum nicht die viel einfachere + günstigere Lösung :
    Mit ganz wenig Steigung schön in der Natur am Bach entlang ? Und kompletter Neubau wär dann auch nicht notwendig gewesen !
    Haben bestimmt wieder Leute geplant, die dort NIE mit dem Rad entlang fahren werden, stimmt’s ?
    Viel schönes Geld für für eine 2.-klassige Variante verblödeln ?
    Warum nicht mit der Hälfte des Geldes die 1.-klassige Lösung ?

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".