Ab 25.03.: Vollsperrung der B4 zwischen Baustoffwerk und Rattelsdorf

Das staatliche Bauamt Bamberg informierte, dass die Arbeiten für die Erneuerung der B4 zwischen Breitengüßbach und Rattelsdorf ab dem 13.03.2019 wieder aufgenommen werden. Zunächst finden in Rattelsdorf Arbeiten statt, Ende März erfolgt dann eine Vollsperrung.

Im Vorfeld zu den Sanierungsarbeiten wird im Bereich Rattelsdorf die bestehende Böschung mittels einer Betonschutzwand geschützt. Die ersten Arbeiten hierfür erfolgen ab dem 13. März 2019, die B4 wird im Bereich zwischen Rattelsdorf Mitte und Rattelsdorf Nord halbseitig gesperrt, die Verkehrsregelung erfolgt mittels Ampel.

Ab dem 25.03.2019 wird die B4 dann voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt nach den bekannten Umleitungsplänen aus 2018 über Rattelsdorf-Zapfendorf-Unteroberndorf. Die Arbeiten sollten bis 17. April 2019 abgeschlossen sein.

Der Wertstoffhof, die Kläranlage, die Autobahnauffahrt Breitengüßbach-Nord und die Baggerseen sind erreichbar. Der Fahrradweg ist von der Vollsperrung nicht betroffen. Hier erfolgen nur kleinere Ausbesserungsarbeiten.

Mehr Informationen zur Baustelle finden Sie auch in unserem Artikel aus dem vergangenen Jahr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.