Ab 12. April: Vollsperrung der Unteroberndorfer Straße

Die Unteroberndorfer Straße (Ortsdurchfahrt Unteroberndorf – St 2197) wird vom 12.04. bis 23.12.2021 für den Fahrzeugverkehr, den Fußgängerverkehr im Gehwegbereich und den Fahrradverkehr vollständig gesperrt. Der Linien-/Schülerverkehr am 12.04. um 07:30 Uhr wird noch uneingeschränkt durchgeführt. Für die Dauer der Baumaßnahme ist eine Ersatzhaltestelle der Omnibusverkehr Franken GmbH (OVF) in der Maintalstraße eingerichtet.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Rattelsdorf-Ebing-Zapfendorf.

Sollte es zu Verkehrsproblemen im Kreuzungsbereich B 4/Kr BA 32 in Rattelsdorf kommen, behält sich das Landratsamt Bamberg Fachbereich Straßenverkehr vor, den Verkehr im Kreuzungsbereich durch eine Lichtsignalanlage regeln zu lassen.

Die Fahrbahn wird in lärmminderten Asphalt ausgeführt. Es entstehen barrierefreie Straßenübergänge und Bushaltestellen. Am Ortsausgang Richtung Breitengüßbach wird der nördliche Gehweg verlängert und mit Hilfe einer neuen Querungshilfe an den Geh- und Radweg angebunden. Weiterhin werden Kanalreparaturen durchgeführt und die Stromanschlüsse von Dachständer auf Erdverkabelung umgestellt. Die Maßnahme wird zusammen mit dem staatlichen Bauamt Bamberg umgesetzt und vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaften und Forsten gefördert.

Rest- und Pflanzarbeiten erfolgen im Frühjahr 2022.

Während der Bauzeit wird der Anliegerverkehr zu den Privatgrundstücken -soweit möglich- durch Provisorien aufrechterhalten. Baustellenbedingt kann es dennoch zu Verkehrsbehinderungen kommen, wofür wir um Ihr Verständnis bitten.

Für Rückfragen steht Ihnen das Bauamt (Hr. Schmitt, Tel. 09544 9223-23) gerne zur Verfügung.

Titelfoto: Johannes Michel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.