Gesangverein „Liederkranz“ wurde 100

Im Titelbild: Gruppenbild: Jubelverein mit dem Patenverein

Die Festlichkeiten begannen mit der Kirchenparade vom Marktplatz zu Pfarrkirche. Diese wurde angeführt vom Musikverein Rattelsdorf mit seinem Dirigenten Stefan Pechmann. Mit dabei waren einige Marktgemeinderäte mit Erstem Bürgermeister Bruno Kellner, Zweitem Bürgermeister Hans-Jürgen Scheerbaum, die örtlichen Vereinsabordnungen und natürlich der Jubelverein mit dem Patenverein „Cäcilia“ Zapfendorf.

In der Pfarrkirche zelebrierte Pfarrvikar Philipp Janek die Festmessfeier. Musikalisch umrahmt wurde die Eucharistiefeier vom Jubelverein und dem Gesangverein „Cäcilia“ Zapfendorf. Erstmals nach der Generalüberholung der Orgel hatte der neue Chorleiter Werner Knoch als Organist die Orgel wieder erklingen lassen. Pfarrvikar Philipp Janek stellte seine Predigt unter dem Leitwort „Gemeinschaft braucht Gegenseitigkeit“. Miteinander Singen und Beten macht doch glücklich. Musik kann nur werden, wenn wir das miteinander tun und aufeinander eingehen. Zusammen sein, wie die Jünger Jesu Christi und uns gegenseitig Aufmuntern. So sind wir auch heute zusammengekommen, um dieses Fest gemeinsam zu feiern.

Vor dem Schlusssegen bedankte sich der Vereins-Vorsitzende Valentin Ellner bei den Sängerinnen und Sänger beider Chöre mit dem Chorleiter Werner Reh und dem Organisten und neuen Chorleiter des Gesangverein Liederkranz Werner Knoch, beim Pfarrvikar und allen Vereinsabordnungen und lud zum anschließenden Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück im Pfarrgarten ein.

Dieser wurde musikalisch begleitet von den Itzgrunder Musikanten. Zum Abschluss der Vormittagsveranstaltung gratulierte die Vorsitzende des Musikvereins Katrin Lange mit Dirigent Stefan Pechmann dem Jubelverein. Die kostenlose musikalische Begleitung der Itzgrunder Musikanten ist das Geschenk vom Musikverein für dieses Fest. Für den verhinderten OKR-Vorsitzenden Jürgen Scheuring hatte der Ehrenvorsitzende des OKR Rattelsdorf Manfred Ullrich im Namen aller Ortsvereine als Geschenk die obligatorische Geldspende Überreicht. Er wünschte der Vorstandschaft des Gesangvereins Rattelsdorf für eine Fortführung alles Gute.

Im Pfarrhof war eine Bilderausstellung zur Vereinsgeschichte zu sehen.

Am Nachmittag ehrte der Jubelverein langjährige Sängerinnen und Sänger. Frau Kandzora vom Sängerkreis Bamberg überreichte Urkunden und Nadeln. Für zehn Jahre aktives Singen wurden Inge Hümmer, Karl Hümmer, Doris Lindemann und Roso Schmitt, für 25 Jahre aktives Singen wurden Ilse Ullrich und Maria Pechmann, für 40 Jahre aktives Singen Barbara & Helmut Meinelt sowie Rita Welz, und für 50 Jahre Michael Derra sowie für 60 Jahre aktiven Singen Hans Mühlig und Siegmund Kraus geehrt.

Die Ehrungen wurden musikalisch umrahmt vom gemischten Chor, dem Frauenchor Moments und der Harfengruppe. Mit dem gemeinsam gesungenen „Rattelsdorfer Heimatlied“ fand das Jubiläum einen würdigen Ausklang.

Manfred Jungkunz


Weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der Ecke oben wählen).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.