Direx Stephan übergibt an Prof Stefan

Veröffentlicht am 17. November 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zum 36. Mal fanden sich am 9. November 2014 der Musikverein Rattelsdorf und der Gesangverein „Liederkranz“ Rattelsdorf zum Gemeinschaftskonzert in der Abtenberghalle zusammen. Dieses Konzert bildet Jahr für Jahr den kulturellen Höhepunkt im Jahreskreis der Marktgemeinde und so konnten Ludwig Derra für den Musikverein und Hubert Frey für den Gesangverein Liederkranz wieder ein volles Haus begrüßen.

Durch das Programm führte mit viel Charme Susanne Stößel. Den Auftakt machten die „Itzgrunder Musikanten“ unter ihrem neuen Dirigenten Stefan „Prof“ Pechmann mit dem „Montana Marsch“ und der Polka „Morgenblüten“. Im Anschluss begrüßte der gemischte Chor des Gesangvereins unter Leitung von Wolfgang Reh die Zuhörer mit dem Konzertwalzer „Gold und Silber“, umrahmt von zwei Turniertanzpaaren. Danach durfte das Nachwuchsorchester des Musikvereins, der „Itzgrunder Express“ unter Leitung von Philipp Rößler ran. Sie wagten sich an drei Stücke aus der Peer Gynt Suite von Edward Grieg, welche speziell für den „Itzgrunder Express“ von Anna Lena Helmreich arrangiert worden waren. Ein Riesenapplaus seitens des Publikums belohnte die jungen Akteure. Der Frauenchor des Gesangvereins, die „Moments“ unter der Leitung von Susanne Stößel erfreute dann das Publikum mit „We Are One“ und „The Rose“.

Den Abschluss des ersten Teils übernahmen dann wieder die „Itzgrunder Musikanten“. Sie präsentierten mit „ABBA Gold“ Melodien und Ohrwürmer der schwedischen Popgruppe ABBA. Nach schwungvollem Beginn der zweiten Hälfte mit lateinamerikanischen Melodien und Rhythmen, im Stück „Latin Gold“, präsentiert von den „Itzgrunder Musikanten“ wurden drei Ehrungen seitens des Verbandes durchgeführt. Der Ehrenvorsitzende des Nordbayrischen Musikbundes, Kreisverband Bamberg, Herr Baptist Schütz ehrte Heike Ritzer, Sabine Knauer und Karin Koppitz für 20 Jahre aktives Musizieren.

Danach fuhren die „Itzgrunder Musikanten“ mit dem Stück „Music“ von John Miles fort, einem Klassiker und Evergreen, der nicht nur in Musikerkreisen mittlerweile Kultstatus erlangt hat. Einen Höhepunkt stellte dann der Auftritt der „Moments“ dar, die den sichtlich erfreuten Zuhörern in zeitgemäßen Originalkostümen  die Schlager „Es war so schön mit dir“, „Komm ein bisschen mit nach Italien“ und „ich will keine Schokolade“ präsentierten. Mit „Variazioni in Blue“ zeigten die „Itzgrunder“ danach, dass sie auch unter „Prof“ Pechmann konzertante Musik hervorragend und mit viel Esprit zum Besten geben können. Nun folgten, dargeboten vom gemischten Chor des Gesangvereins „Liederkranz“ drei Melodien aus bekannten Musicals: „Wunderbar“ aus „Kiss me Kate“, „Memory“ aus „Cats“ sowie „Cabaret“ aus dem gleichnamigen Musical.

Gemeinschaftskonzert Rattelsdorf 2014
Ludwig Derra (rechts) verabschiedete Dirigent Stephan Köster noch einmal offiziell.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

Stephan Köster durfte nochmal ran

Bevor es dann ins Finale ging, wurde Stephan Köster, langjähriger Dirigent und musikalischer Leiter der „Itzgrunder Musikanten“ , der bereits im Sommer seinen Taktstock an seinen Nachfolger Stefan  Pechmann übergeben hatte, noch offiziell verabschiedet. In seiner Laudatio hob 1. Vorstand Ludwig Derra die Verdienste von Stephan Köster heraus und bedankte sich bei ihm für seine über 15 Jahre Dirigententätigkeit, in der er die Kapelle geformt , gefördert und nach oben gebracht hatte. Zwei erste Ränge in der Oberstufe bei Wertungsspielen zeugen von seiner großartigen Arbeit. Als Dankeschön und zur Erinnerung übergab er Stephan Köster ein Fotobuch mit Aufnahmen aus seiner gesamten Zeit als Chef bei den „Itzgrundern“.

Dann gab „Prof“ Pechmann den Taktstock noch einmal zurück an den alten „Direx“ Köster, der zum Finale den Frankenliedmarsch mit der Hymne der Franken „Wohlauf, die Luft geht frisch und rein“ dirigierte. Dieses Stück wurde von allen Akteuren des Konzerts unter Einbeziehung des gesamten Publikums gespielt und gesungen und bildete einen würdigen Abschluss dieses großartigen Konzertes.

 

Viele Fotos vom Gemeinschaftskonzert finden Sie in unserer großen Bildergalerie… (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der linken Ecke oben wählen)

Ludwig Derra

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".