Open-Air geht in die zweite Runde

Im Titelbild: Wolfgang Kohn (Marketing VR Bank), Wolfgang Heyder (Veranstaltungsservice Bamberg), Thomas Söder (Bürgermeister Hallstadt) und Hans-Jürgen Straub (Filialleiter VR Bank Hallstadt)

Die Premiere im Juni war ein Experiment. Und es glückte. Daher wird es auch im kommenden Jahr ein Open-Air auf dem Marktplatz in Hallstadt geben. Und es läuft länger …

„Das Marktplatz Open-Air war eine schöne Geschichte. Viele waren überrascht vom Ambiente, es kamen viele Besucher – insbesondere viele aus Hallstadt.“ Wolfgang Heyder vom Veranstaltungsservice Bamberg eröffnete die Pressekonferenz im Kulturboden mit einem kleinen Rückblick. „Uns war schnell klar: Das hier darf nicht eine einmalige Sache bleiben.“ Auch wenn das Open-Air keinesfalls einfach zu organisieren ist – und auch von der Finanzierung nicht einfach. Denn der Auf- und Abbau, die Absicherung des Geländes sowie die tägliche Öffnung und Schließung des Bereichs, die Geschäfte müssen tagsüber erreichbar bleiben, sind Herausforderungen und verursachen hohe Kosten. „Wir hätten es nicht gewagt ohne die Unterstützung der Stadt Hallstadt und der VR Bank“, so Heyder.

Zusammengestellt wurde erneut ein abwechslungsreiches Programm. Los geht es am 19. Juni 2024 mit „Falco meets Mercury“, einem beeindruckenden Konzert, das schon auf der Seebühne in Bad Staffelstein so gut ankam, dass sogar ein Zusatztermin angeboten wurde. Termin Nummer 2 ist am 20. Juni das Konzert von SAGA, einer kanadischen Rockband, die seit den späten 1970er Jahren erfolgreich ist und insbesondere bei ihren Liveauftritten begeistert. Tag 3 bedeutet dann Kabarett pur – denn Erwin Pelzig kommt am 21. Juni auf den Marktplatz. Am 22. Juni wird mit „Heavysaurus“ ein Programm für den Nachwuchs geboten. Bereits im Kulturboden war ein Auftritt von Heavysaurus restlos ausverkauft. Den Abschluss macht dann am 24. Juni die ABBA-Night.

Anzeige
MKB Kemmern

Kartenverkauf startet am 24. November

Bürgermeister Thomas Söder freute sich über das Engagement des Veranstaltungsservice fürs kommende Jahr. „Wir wollen wieder ein tolles Fest für die Hallstadter, aber auch für die Region bieten.“ Sein Wunsch: Verstetigung – vielleicht kann ja aus dem Marktplatz-Open-Air eine Dauereinrichtung werden? Die Stadt Hallstadt unterstütze das Open-Air gerne, da Kunst und Kultur Mehrwert bieten und nicht an letzter Stelle stehen sollten. Angedacht sei auch, etwa am Freitag noch ein Event für Kinder einzuschieben, wie es beim diesjährigen Open-Air vom Theater Chapeau Claque geboten worden sei.

Beim Open-Air 2024 werden rund 200 Plätze mehr zur Verfügung stehen als in diesem Jahr. Insgesamt können somit maximal 1.100 Karten pro Veranstaltung verkauft werden. Auch Catering wird es am Marktplatz wieder geben.

Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, 24. November um 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.kartenkiosk-bamberg.de. Für alle Kunden der VR Bank gibt es einen Preisvorteil von fünf Euro, die Karten können zu den üblichen Öffnungszeiten in der Filiale in Hallstadt erworben werden.

Das Programm in der Übersicht

FALCO MEETS MERCURY | A Concert Made In Heaven

19. Juni 2024, 20 Uhr

Die erfolgreiche Konzertshow entstand buchstäblich aus einer Schnapsidee! Zusammen mit Sänger/Schauspieler-Kollege Axel Herrig saß Sascha Lien eines Abends nach einem gemeinsamen Gala-Auftritt in der Hotelbar und geboren war die wahnwitzige Idee, die beiden Pop/Rock-Ikonen Falco und Freddie Mercury gemeinsam auf einer Bühne wieder auferstehen zu lassen. Beide Künstler waren unabhängig voneinander gebucht worden, um als ehemalige Hauptdarsteller der Erfolgsmusicals „We will rock you“ und „Falco meets Amadeus“ aufzutreten. Die Chemie zwischen den beiden stimmte von Beginn an und so hinterließ man zusammen ein begeistertes Publikum. Dies sollte sich noch vielfach wiederholen… Ein Jahr darauf folgte ein aufwändiges Projekt und mehrmonatige ausverkaufte Tourneen durch Deutschland und Österreich. Zusammen mit Ihrer atemberaubenden LIVE Rock-Band und der elektrisierenden Dance-Company ist FALCO meets MERCURY seit 2014 das Show-Konzert Highlight für alle Fans der 80er Jahre Megastars.

Foto: Dennis Wartenberg

SAGA | Tour 2024

20. Juni 2024, 20 Uhr

Nach der erfolgreichen „Vital Signs Tour 2023“ mit der die Band in Kanada und ab Europa unterwegs war kommen SAGA auch 2024 wieder auf Tournee. 1977 von den Brüdern Jim Crichton (Bass, Moog) und Ian Crichton (Gitarre) zusammen mit Michael Sadler (Gesang, Keyboards, Bass), Peter Rochon (Keyboards) und dem Schlagzeuger Steve Negus gegründet. 1980 übernahm Jim Gilmour die Keyboards, die Schlagzeuger wechselten im Laufe der Jahre immer wieder, mit Mike Thorne (seit 2012) und Dusty Chesterfield (Bass, MoogSynthesizer) fand die Band ihre aktuelle Besetzung. 22 Studioalben, Hitsingles wie „On The Loose“ (Platz 26 der US-Billboard-Charts), „Pitchman“, „Tired World“, „Wind Him Up“ und „Humble Stance“ beweisen ihr musikalisches Talent und Erbe. SAGA ist eine Live-Band, frühe Auftritte wie die Rock Pop TV Live Show mit 27 Millionen Zuschauern, die erste kanadische Band, die in Budapest in der Sportcsarnok Arena spielte und das berühmte „Rock Am Ring“ im Jahr 1985, Es folgten kontinuierliche Tourneen durch die USA, Kanada und Europa. Die Band erlebte in den letzten Jahren eine Art Renaissance, ihre Musik wird plötzlich von vielen wiederentdeckt. Live sind SAGA eine der besten Bands, die man erleben kann.

ERWIN PELZIG | Der wunde Punkt!

21. Juni 2024, 20 Uhr

Der Mensch ist weder die Krone der Schöpfung noch ist die Erde der Mittelpunkt des Universums und der Homo Sapiens ist im Grunde auch nur ein triebgesteuerter Affe, der nichts im Griff hat. Der Psychoanalytiker Sigmund Freud hielt diese bitteren Erkenntnisse für die drei großen Kränkungen der Menschheit. Seit Freud haben wir alle noch ein paar Kränkungen mehr erfahren und nun hat uns auch noch ein Virus gnadenlos bloßgestellt und unsere Schwachpunkte entlarvt. Viele wunde Punkte sind das und mit weiteren Kränkungen ist zu rechnen. Künstliche Superintelligenz könnte den Homo Sapiens vom Sockel stoßen und uns alle zu relativen Idioten machen. Aber immerhin erwartet die Menschheit dann eine schöne Aufgabe: einen neuen und vielleicht viel besseren Grund zu finden, der es rechtfertigt, dass die Spezies Mensch die Welt mit seiner Anwesenheit belästigt. Diesen Fragen geht Frank-Markus Barwasser in seinem neuen Kabarettprogramm „Der wunde Punkt“ nach und schickt wiederum sein Alter Ego, den unerschütterlichen Erwin Pelzig in bewährter Begleitung von Hartmut und Dr. Göbel auf die Bühne – damit bei aller Kränkung zumindest die Zuversicht nicht auf der Strecke bleibt.

HEAVYSAURUS | Pommesgabel Tour 2024

22. Juni 2024, 17 Uhr

Die Kinder wollen rocken! HEAVYSAURUS sind vier Dinosaurier und ein Drache, die Rockmusik für die ganze Familie auf die Bühne bringen – ein echtes Live-Erlebnis mit kindgerechten Texten und bombastischer Show. Im Februar erscheint ein neues Album, dazu begibt sich die Band auf große „POMMESGABEL TOUR“! Die Pommesgabel kennen schon die kleinsten Fans: Zeigefinger und kleiner Finger ausgestreckt, Hand stolz nach oben gereckt – das Erkennungszeichen aller Rocker und Dino-Metalheads jeden Alters. Deshalb muss das nächste HEAVYSAURUS-Album natürlich „POMMESGABEL“ heißen. Es erscheint am 2. Februar 2024 und wird die Geschichte der fünf musizierenden Urzeitwesen in brandneuen Songs weitererzählen. „Uns lag immer viel daran, den Kindern den Spaß an Rockmusik und Heavy Metal zu vermitteln“, erklärt Sänger Mr. Heavysaurus. „Wir freuen uns, wenn wir manchen kleinen Fans sogar ihr allerallererstes Konzerterlebnis bieten können! Alle in der Band lieben Livemusik seit, nun ja, 65 Millionen Jahren. Es ist toll, wenn unsere kleinen Freunde genauso Spaß daran finden.“ Gewohnt selbstbewusst fügt der „echte“ Tyrannosaurus Rex hinzu: „Und natürlich wollen wir die Herzen eigentlich aller Metal-Fans erobern. Bei uns haben auch die Eltern, Großeltern und großen Geschwister Spaß. Die POMMESGABEL TOUR wird ein Erlebnis – versprochen. Großes Dino-Ehrenwort.“

Foto: Franz Schepers

ABBA NIGHT | The Tribute Concert

23. Juni 2024, 20 Uhr

ABBA ist Kult! Seit 25 Jahren gibt es schon keine Konzerte des schwedischen Erfolgsquartetts mehr – aber umso umjubelter sind die Live-Auftritte der fantastischen Coverband – denn die quirligen ABBA-Hits begeistern das Publikum bis heute! Eine Show, die das Raum-Zeit-Kontinuum außer Kraft setzt und die Zuschauer quasi direkt in die schrillen 70er Jahre beamt, sorgt dafür, dass alles echt wirkt. Mit Plateausohlen und Glitzeroveralls lassen die Musiker, die Illusion wahr werden, Anni, Agnetha, Björn und Benny stünden live auf der Bühne. So lebt die unverkennbare Kombination aus einmalig mitreißenden Rhythmen und populären Melodien der schwedischen Kultband weiter und die Stimmung der stürmischen 70er wird perfekt transportiert: jeder der unfassbaren 18 Nummer-eins-Hits von ABBA ist im Repertoire der „ABBA Night“, die schon seit 15 Jahren regelmäßig für ausverkaufte Hallen sorgt. Bis heute zählt ABBA mit 380 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte und die professionelle Bühnen-Performance bei der ABBA Night tut alles dafür, dass dieser Ruhm nicht verblasst: Die Band liefert nicht nur ein einzigartiges musikalisches Spektakel, sondern auch eine packende Bühnenshow in originalgetreuen Kostümen.

Foto: Lioba Schöneck

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.