Polizeibericht 7./8. April 2018

Veröffentlicht am 8. April 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Unter Drogeneinfluss Pkw gefahren

HALLSTADT. Freitagnacht wurde in der Michelinstraße  ein  25-jähriger  mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrer zeigte drogentypische Auffälligkeiten auf, auch war ein Drogentest positiv.  Es folgten noch eine Blutentnahme im Krankenhaus und eine Wohnungsdurchsuchung nach Betäubungsmittel. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden eine geringe Menge Marihuana und eine „Bong“ aufgefunden und sichergestellt. Neben einem Fahrverbot droht dem jungen Mann noch ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Heckscheibe eingeschlagen

RATTELSDORF. Die Eigentümerin eines schwarzen Ford Fiesta mit Erlanger Kennzeichen musste feststellen, dass zwischen Freitag 20:00 Uhr und Samstag 15:00 Uhr die Heckscheibe Ihres Autos zerstört wurde. Das Fahrzeug war in der Grabenstraße abgestellt. Aufgrund der Spurenlage muss davon ausgegangen werden, dass die Beschädigung mit einem wuchtigen Wurf eines Mobiltelefons hervorgerufen wurde. Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

Stark alkoholisiert mit dem Auto gefahren

BREITENGÜßBACH. In der Nacht vom Samstag auf Sonntag fiel im Gewerbepark ein Auto auf, welches in Schlangenlinien auf dem Parkplatz gefahren wurde. Die herbeigerufene Polizeistreife konnte den Grund der ungewöhnlichen Fahrweise schnell ermitteln. Bei der Kontrolle des 39jährigen Autofahrers wurde Alkoholgeruch festgestellt. Auch das Verhalten des Mannes ließ den Rückschluss zu, dass dieser hochgradig alkoholisiert sein muss. Daraufhin wurde diesem die Weiterfahrt untersagt. Zudem musste er seinen Führerschein und seine Autoschlüssel abgeben und sich einer Blutentnahme unterziehen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Kulturboden Hallstadt

 

Schwarzer Audi A6 Avant gestohlen

GUNDELSHEIM. Einen schwarzen Audi A6 Kombi hatten bislang unbekannte Diebe vermutlich in der Nacht zum Samstag im Visier. An dem Wagen sind die Kennzeichen „BA-NH 999“ angebracht. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Der Besitzer parkte seinen A6 am Freitag, gegen 22 Uhr, auf seinem Grundstück im Eichenweg. Am Samstagmittag, 12 Uhr, stellte er fest, dass der Wagen gestohlen worden war und verständigte die Polizei. Der rund acht Jahre alte Audi hat einen Zeitwert von zirka 15.000 Euro. Die Ermittler fragen: Wer hat in der Zeit von Freitagabend bis Samstagmittag Wahrnehmungen im Eichenweg gemacht? Wem sind insbesondere in diesem Zeitraum verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat den schwarzen Audi A6 Avant mit den Kennzeichen „BA-NH 999“ nach Freitagabend noch gesehen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 zu melden.

Geparktes Auto angefahren

BISCHBERG. Am Freitagmorgen, gegen 10:00 Uhr, kam es beim Ausparken in der Amselstraße zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Während der Verursacher in ein naheliegendes Geschäft ging, um sich Zettel und Stift zu holen, fuhr der, vermutlich leicht beschädigte Ford Fiesta mit BA-Kennzeichen, davon. Der Eigentümer dieses Fahrzeugs wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

Audi gestohlen

GUNDELSHEIM. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein im Eichenweg in einer Garagenzufahrt abgestelltes Auto gestohlen. Es handelt sich dabei um einen schwarzen Audi A6 mit amtl. Kennzeichen BA-NH 999. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

Alleinbeteiligt mit dem Motorrad gestürzt

A70, Gundelsheim. Ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Kronach wollte am Samstagnachmittag mit seinem Kraftrad am Bamberger Kreuz von der A70 kommend auf die A73 auffahren. Hierbei stürzte er, aufgrund eines Fahrfehlers, in der Rechtskurve im Überleitungsbereich zur A73 von seinem Kraftrad. Der 63-jährige Mann kam mittelschwer verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen. Er wurde mit Verdacht auf Fraktur der Schulter bzw. des Oberarms zur weiteren Behandlung durch das BRK ins Klinikum Bamberg verbracht. Für die Dauer der Bergung des Kraftrades durch das THW musste die Überleitung komplett gesperrt werden, wodurch es zu leichten Behinderungen kam.

Autofahrt unter Drogeneinfluss

Industriestraße, Hirschaid. Am Freitag gegen 20:30 Uhr wurde in der Industriestraße in Hirschaid ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Bamberg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten der Verkehrspolizei drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Haschisch und Amphetamin. Eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg wurde durchgeführt. Zudem erwartet den 28-jährigen PKW-Fahrer eine Bußgeldanzeige, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".