Festwochenende: Musikverein wird 10

Der noch junge Musikverein Breitengüßbach kann im Jahr 2017 auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken. Gefeiert wird dies mit einem vielfältigen Festwochenende vom 12. bis 14. Mai in und an der Gemeindeturnhalle. Mit dabei: Eine Partynacht, ein Kabarettabend und der Familiensonntag mit Frühschoppen, vielen Angeboten für Kinder und dem Festabend.

„Wir machen Musik – macht mit!“

Unter diesem Motto bewiesen beim Informationsnachmittag des Musikvereins Zapfendorf e. V. Musiker und Musikerinnen aus den unterschiedlichsten Ausbildungsbereichen ihr Können, um danach den Startschuss für die Mitmachaktion in Form einer Instrumentenrallye zu geben. Vom Einsteiger bis zum „alten Hasen“ – viele Musiker zeigten an diesem Tag, welchen Spaß das Musizieren macht.

Frühlingskonzerte: Viel Musik und eine ungeplante Unterbrechung

Am 11. und 12. März 2016 lockte der Musikverein Hallstadt zu seinen Frühlingskonzerten in die große Hallstadter Schulturnhalle. Das abwechslungsreiche Programm aller drei Orchester vermochte die Halle an beiden Tagen mit vielen Zuhörern zu füllen. Die Stadtkapelle eröffnete das Konzert an beiden Tagen mit Raise of the son von Rossano Galante, das mit kraftvollen, blechdominanten Motiven und weichen, träumerischen Cantilenen einen sehr hohen emotionalen Wirkungsgrad aufweist.

Musikverein startet ins Jubiläumsjahr

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikverein Zapfendorf stand vor allem der Rückblick auf das vergangene Jahr sowie die Vorausschau auf 2017 auf der Tagesordnung. Und so ging auch 1. Bürgermeister Volker Dittrich, der zusammen mit 3. Bürgermeister Georg Ries als Vertreter der Gemeinde anwesend war, unter anderem auf die musikalische Qualität des Orchesters ein und dankte dem Verein für die Bereicherung des Gemeindelebens.

Warum der Dirigent nun deutlich weniger Taktstöcke (ver)braucht …

Zum Jahreswechsel hat der Musikverein Hallstadt wieder sein altes Quartier bezogen: das Bürgerhaus. In diesem war er schon bis 2010 untergebracht, bevor das Rathaus geräumt werden musste und die Stadtverwaltung in das Bürgerhaus umgezogen ist. Aufgrund der Dringlichkeit räumte der Musikverein damals am 13. Februar 2010 relativ spontan das Bürgerhaus und schlug sein neues Lager in der ehemaligen Gaststätte „Rascher“ auf.

Ehrungen bei VdK und Musikverein

Im Rahmen der Weihnachtsfeier ehrte der VdK Ortsverband Kemmern seine langjährigen Mitglieder. Erste Vorsitzende Karola Aumüller begrüßte die beiden Bürgermeistern Rüdiger Gerst und Hans-Dieter Ruß und eröffnete mit einem Gedicht diesen Nachmittag. Die Volksmusikgruppe Kemmärä Kuckuck und Waltraud Ruß mit Geschichten gestalteten den festlichen Teil. Und der Musikverein aus Kemmern hat ein neues Ehrenmitglied.

Stehende Ovationen für die Musiker

Still werden, innehalten, sich einstimmen auf das Weihnachtsfest – das wünschen wir uns im Advent. Und so lud das Hauptorchester des Musikverein Zapfendorf unter der Leitung von Daniel Dippold am dritten Adventssonntag in die katholische Pfarrkirche ein, um den Zuhörern genau das zu ermöglichen. Gleich beim ersten Stück „Lux Aurumque“ breiteten sich sanfte Töne und andächtige Klänge in der Kirche aus. Es erklangen dabei Weisen, mit denen Engel das Neugeborene loben. Ebenso harmonisch, wenn auch etwas bewegter, waren die Stücke „Swamp Rabbit Stomp“, „La Basilica di San Marco“ und „Sheltering Sky“.