Ziel: Vier Marktgemeinderäte des VU

Die Liste Vereinigtes Umland (VU) nominierte in der Gaststätte Itzgrundklause in Mürsbach ihre Kandidaten für die bevorstehenden Kommunalwahlen für den Marktgemeinderat in Rattelsdorf. Der Fraktionsvorsitzende der Liste VU, Reinhard Buss, begrüßte die Anwesenden und insbesondere Bürgermeister Bruno Kellner. Buss unterstrich die politischen Aktivitäten des VU für die gesamte Marktgemeinde und betonte, dass diesmal bei der Kommunalwahl 2014 der Bürgermeister im Gegensatz zu fast allen Gemeinden im Landkreis Bamberg im Markt Rattelsdorf nicht gewählt werde.

Weihnachtsgrüße 2013 – Was hat Sie im vergangenen Jahr bewegt?

Weihnachtsmärkte, Konzerte und andere besondere Events kennzeichnen die Weihnachtszeit – für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Und wir von Nachrichten am Ort haben 2013 auch, nicht nur in der Weihnachtszeit, wieder besonders ausführlich über viele schöne Dinge berichtet – mit unseren Artikeln, Fotos und Videos. Dennoch gab es auch Kontroverses. Aber was hat Sie in 2013 interessiert? Welche Themen haben Sie bewegt?

Musik und Glühwein am vierten Adventswochenende

Adventliche und vorweihnachtliche Konzerte gibt es viele. Schön ist aber, dass diese Tradition nicht nur in den großen Gemeinden, sondern auch in so manchen kleinen gepflegt wird. Am 4. Adventswochenende waren wir von Nachrichten am Ort daher in Lauf bei Zapfendorf und in Dorgendorf, einem Stadtteil von Baunach, zu Gast und lauschten den weihnachtlichen Klängen.

Junge Union Baunach wählte neue Vorstandschaft

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Baunach der Jungen Union wählten die Mitglieder eine neue Vorstandschaft. Zuvor ließ man aber unter Führung des scheidenden Ortsvorsitzenden Christian Viering das vergangene Jahr Revue passieren. So konnte man erneut auf ein gut besuchtes Johannisfeuer zurückblicken. Auch politische Veranstaltungen, wie der traditionelle politische Aschermittwoch oder ein politischer Abend der CSU wurden besucht und bei deren Durchführung tatkräftig mitgeholfen.

Es geht was: Baunach springt auf Platz 5

In einem sehenswerten und intensiven ProB-Spiel gewannen die Basketballer von Bike-Cafe Messingschlager Baunach gegen den Mitaufsteiger aus Speyer letztendlich sicher mit 81:68 und festigten damit ihren guten Mittelfeldplatz. „Ich gratuliere Ivan Pavic zu dieser tollen Mannschaft, die eine hervorragende Leistung geboten hat“, meinte der sympathische Gästetrainer Karl Mbassa bei der Pressekonferenz nach dem Spiel und nahm bei diesem Lob aber wohl die Anfangsminuten aus, in denen es den Gastgeber nicht gelang, den überragenden Billy Mc Shepard aus dem Spiel zu nehmen.

Mächtige werden vom Thron gestoßen, Kleine werden ganz groß.

Weihnachten. Es geht um Familie, leckeres Essen, Geschenke. War da noch mehr? Viele Eltern stellen sich heute die Frage: Wie vermitteln wir den Kindern am besten, warum es eigentlich an Weihnachten geht, was die Hintergründe des Festes sind. In Hallstadt hat die evangelische Kirchengemeinde seit vielen Jahren einen besonderen Weg eingeschlagen: Ein Krippenspiel illustriert, was in den Tagen vor und an Heilig Abend selbst geschah. Wir von Nachrichten am Ort waren bei einer Probe mit dabei.

Größtes Projekt: Neubau einer Kinderkrippe

Nur einen einzigen Punkt umfasste die Tagesordnung der Zapfendorfer Gemeinderatssitzung vom 19. Dezember 2013: Den Jahresrückblick des Bürgermeisters Josef Martin. Für ihn war es zugleich seine letzte Jahresabschluss-Sitzung, da er bei den Kommunalwahlen 2014 nach 36 Jahren im Amt nicht mehr antritt. Vermelden konnte Martin ein finanziell positives Jahr für Zapfendorf, auch wenn die Bauanträge nach wie vor auf einem niedrigen Niveau verharren.

Bürgermeister: „Jeder kann jederzeit zu mir ins Rathaus kommen.“

Nachdem die SPD und die CSU bereits ihre Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2014 nominiert hatten, positionierte sich nun auch die Christliche Bürgerschaft Baunach (CBB): Ekkehard Hojer soll zum dritten Mal zum Baunacher Bürgermeister gewählt werden. In seiner Vorstellung wehrte sich Hojer gegen die Vorwürfe der anderen beiden Kandidaten, seine Politik sei intransparent.