Gemeinsame Leistungsprüfung bei der FFW Hohengüßbach und Sassendorf – ein Erfolgsmodell

Im Titelbild: Teilnehmer der FF Sassendorf und Hohengüßbach mit den Kreisbrandmeistern Benedikt Kannheiser (1.v.l.) und Jürgen Hümmer (1.v.r.)

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Sassendorf (Markt Zapfendorf, KBM-Abschnitt 2/1) und Hohengüßbach (Gemeinde Breitengüßbach, KBM-Abschnitt 2/3) legten zusammen die Leistungsprüfung „Wasser“ im Oktober 2022 in Hohengüßbach ab.

Nach 2015 und 2018 wurde die Leistungsprüfung wieder sowohl abschnitts- als auch gemeindeübergreifend durchgeführt. Dieses Erfolgsmodell darf durchaus von anderen Feuerwehren im Landkreis Bamberg nachgeahmt werden.

Vom Wissenstand und der Einsatzbereitschaft der beiden Wehren überzeugten sich neben den Schiedsrichtern die zuständigen Kreisbrandmeister Jürgen Hümmer und Benedikt Kannheiser, Ehrenkreisbrandmeister Peter Kleiber, die Erste Bürgermeisterin aus Breitengüßbach Sigrid Reinfelder und Zweite Bürgermeisterin aus Zapfendorf Sabine Köhlerschmidt sowie weitere Zuschauer aus den beiden Ortschaften.

Für die Gruppen der beiden Wehren galt es, verschiedene Aufgaben in Sachen „Wasser“ innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens zu erledigen. Dabei wird ein Löschangriff aufgebaut, eine Saugleitung gekuppelt sowie Zusatzaufgaben entsprechend der abzulegenden Stufe abgeprüft. Gruppenführer waren für die FFW Hohengüßbach Katrin Wagner, für die FFW Sassendorf Michael Senger.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Schließlich wurden die Leistungsprüfungen mit Erfolg durchgeführt. Die Teilnehmer wurden entsprechend der Leistungsstufe geprüft. Fünf mal sogar wurde das höchste Leistungsabzeichen „Gold-Rot“ erreicht.

  • Stufe 1 Bronze: FF Sassendorf: Förner Nico, Zwosta Jonathan
  • Stufe 2 Silber: FF Hohengüßbach: Görtler Stefanie, FF Sassendorf: Schwarzmann Tim, Zwosta Leon
  • Stufe 3 Gold: FF Hohengüßbach: Förner Andre, Martin Christopher, Wagner Matthias, FF Sassendorf: Förner Pascal (1. Kommandant)
  • Stufe 4 Gold-Blau: FF Hohengüßbach: Fuchs Christian, Fuchs Thomas (1. Kommandant), Wagner Katrin (2. Kommandantin)
  • Stufe 6 Gold-Rot: FF Sassendorf: Düthorn Philipp, Haderlein Mattias, Senger Michael, Senger Stefan, Stöhr Rene

Der Sassendorfer Kommandant Pascal Förner (Mitte vorne) mit den Teilnehmern, die das höchste Leistungsabzeichen „Gold-Rot“ haben erreicht: Michael Senger, Rene Stöhr, Philipp Düthorn, Stefan Senger und Mattias Haderlein (v.l.n.r.)

Nach der erfolgreich bestandenen Leistungsprüfung versammelten sich alle Teilnehmer und Schiedsrichter in der Alten Schule in Hohengüßbach zur Abschlussbesprechung mit einem gemeinsamen Essen. Zusammen mit den Prüfern nahm der Zapfendorfer Erste Bürgermeister Michael Senger die Verleihung der Abzeichen vor und gratulierte allen Feuerwehrmännern und -frauen zur bestandenen Leistungsprüfung. Er bedankte sich bei den Feuerwehrleuten im Namen beider Gemeinden für die kameradschaftliche Zusammenarbeit und das Engagement, das sie im Dienste der Gemeinden erbringen.

FFW Hohengüßbach und Sassendorf


Weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der Ecke oben wählen).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.