25 Jahre im Dienste der Heimat- und Volksmusikpflege

Seit nunmehr 25 Jahren wirkt Hans-Dieter Ruß aus Kemmern als Ehrenamtlicher Volksmusikpfleger des Bezirks Oberfranken im Bamberger Umland. Grund genug für den Bezirk, ihm für seinen vielfältigen Einsatz zu danken. Ein wirklich passender Rahmen dafür waren die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken, welche in Kleinlosnitz stattfanden.

Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der CSU Kemmern

Zur Jahreshauptversammlung des CSU Ortsverbands Kemmern konnte der Erste Vorsitzende Rüdiger Gerst neben den vielen erschienenen Mitgliedern auch den Landtagskandidaten Holger Dremel begrüßen. Zum Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder Robert Dorsch, Alois Eichhorn und den Ehrenvorsitzenden Franz Endres erhoben sich die Anwesenden von den Plätzen. In seinem Rechenschaftsbericht konnte Rüdiger Gerst auf zahlreiche Veranstaltungen 2017/18 zurückblicken.

Zwei ehemalige Fußballer zu Ehrenmitgliedern ernannt

Eine Jahreshauptversammlung ohne Neuwahlen, aber mit vielen Ehrungen stand beim SC Kemmern an. Über 950 Mitglieder, darunter 259 Kinder und Jugendliche, hat der größte Kemmerner Ortsverein, doch nur 51 fanden den Weg ins Sportheim. Höhepunkt dieser turnusmäßigen Versammlung war die Ernennung von zwei Ehrenmitgliedern. Es sind zwei Urgesteine des SCK und Fußballer mit großer regionaler Vergangenheit.

SRK war beim Gemeindejubiläum sehr aktiv mit dabei

Der zweite Vorstand Christian Neppig begrüßte im Namen der Vorstandschaft die Mitglieder der SRK Kemmern, Bürgermeister Rüdiger Gerst und die Ehrenvorstände Peter Krüger und Kurt Geßner zur Jahreshauptversammlung 2018. Nach dem Totengedenken übernahm der erste Vorstand Reinhold Haderlein die weitere Durchführung der JHV und berichtete, dass der Verein aktuell 133 Mitglieder zählt.

Vorstandschaft beim Wander- und Heimatverein bestätigt

Zur Jahreshauptversammlung des Wander- und Heimatvereins Kemmern begrüßte Betti Höpfner die anwesenden Mitglieder. Schriftführer Konrad Strauß verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. In ihrem Rechenschaftsbericht hob Betti Höpfner die Vereinstätigkeiten, die Wanderwegepflege, das Maibaumaufstellen und die Weihnachtsfeier zusammen mit dem Kath. Männerverein hervor.